Zeitenspiegel Reportagen

Wohlverdienter Ruhestand

29.12.2017

Vierzehn Jahre lang war er die Stimme der Agentur: „Zeitenspiegel, Wolfgang Dising….“ begrüßte der Mann in der Zentrale jeden Anrufer mit einem abfallenden „Di…“ und einem in die Höhe schnellenden, heiteren „..sing“ am Ende. Er hat Visa für unsere Reporter in aller Welt beschafft. Flüge und Hotelzimmer für die Juroren der Hansel-Mieth Preis-Jury gebucht und umgebucht. Und am Apparat, um die Wartezeit zu verkürzen, auch mal über texanische Bluesbands und griechische Hexameter geplaudert. Immer dem obersten journalistischen Gebot gehorchend: Du sollst nicht langweilen.

Seine Selbstdarstellung auf unserer Webseite fasste seine breitspektrale Persönlichkeit gut zusammen: „Musik, Comics, Ordnung.“ Nun darf er sich, wohlverdient verrentet, ausruhen. Von uns und mit uns. Denn zu unseren Festen wird er weiterhin kommen. Wir werden ihn auf die Bühne bitten und anflehen: Sag’s noch ein Mal, Wolfi!