Zeitenspiegel Reportagen

Markus Wanzeck

Vita

Stuttgart

Umwelt, Soziales, China & Asien

Markus Wanzeck, Jahrgang 1979, hat Philosophie und Soziologie in München und Sydney, Australien, studiert. Er ist Absolvent des 3. Jahrgangs der Zeitenspiegel-Reportageschule in Reutlingen. Von 2008 bis 2011 arbeitete er im Journalistenbüro Textsalon Berlin, das er mitbegründet hat. Seit 2011 ist er Reporter, Redakteur und Projektleiter bei Zeitenspiegel in Weinstadt. Veröffentlichungen u.a. in “brand eins”, “Cicero”, “mare”, “NEON”, “Reportagen” und “Die Zeit”. Seit 2014 ist er Chef vom Dienst beim Magazin “natur”.

Er ist Vorsitzender des Deutsch-Chinesischen Mediennetzwerks.

Auszeichnungen und Stipendien:

2016 Nominierung Henri-Nannen-Preis / Egon-Erwin-Kisch-Reportagepreis
2014 Nominierung als „Bester freier Reporter“ beim Deutschen Reporterpreis
2014 Deutsch-Asiatisches Journalistenstipendium der Internationalen Journalistenprogramme e.V. (IJP)
2012 Nominierung für den Medienpreis der Kindernothilfe
2011 Gabriel-Grüner-Stipendium für engagierte Bild- und Textreportagen
2010 Recherchestipendium des Auswärtigen Amtes im Rahmen von „Deutschland und China – Gemeinsam in Bewegung“
2009 kontext-Recherchestipendium
2009 Stipendium des Journalisten-Austauschprogramms „Medienbotschafter China – Deutschland“
2008 Wahl unter die „Top 30 bis 30“ der jungen deutschsprachigen Journalisten durch das „Medium Magazin“
2007 Marion-Dönhoff-Förderpreis der Robert Bosch Stiftung