Zeitenspiegel Reportagen

Elf Jahre Einsamkeit

1. Preisträger 2018 | Gabriel-Grüner-Schülerpreis

Elf Jahre Einsamkeit

Autorin: Greta Maurer, Fotografin: Lea Schrentewein

Seit elf Jahren lebt der Bauer Fortunat Gurschler, 51, nun schon mit seiner Frau Katrin und den drei Kindern auf dem Saxalbhof. Der Bauernhof im Schnalstal auf 1363 Metern Höhe ist einer der letzten unerschlossenen Höfe in Südtirol. Das soll sich nun ändern. Eine lang ersehnte Zufahrtsstraße soll das Leben auf dem Hof wesentlich erleichtern.

„I glab, i bin zu deitsch“_Taeser

1. Preisträger 2017 | Gabriel-Grüner-Schülerpreis

„I glab, i bin zu deitsch“

Autorin: Jasmin Angler, Fotografin: Sara Wegleiter

Auf hochdeutsch: „Ich glaube, ich bin zu deutsch.“ Zu deutsch, in Südtirol? Deutsch und Südtirol klingen sprachlich doch nach engen Freunden, aber geographisch sieht es da etwas anders aus: Südtirol ist eine norditalienische Provinz. Zu deutsch, in Italien? Wie italienisch ist Südtirol überhaupt?

Bewusst im Leben

1. Preisträger 2016 | Gabriel-Grüner-Schülerpreis

Bewusst im Leben

Autorin: Clara Schönthaler, Fotografin: Eva Maria Frank

Jürgen Tonezzer arbeitet als Bestatter. Dieser Beruf ist selten und unentbehrlich zugleich. Wie lebt es sich, wenn man jeden Tag mit dem Tod zu tun hat?

Hin und weg

1. Preisträger 2015 | Gabriel-Grüner-Schülerpreis

Hin und weg

Text und Fotos: Hannah Lechner und Valentine Salutt

Viktoria Fuchs hat den Vinschgau hinter sich gelassen und lebt in Dublin, die Münchnerin Martina Wienchol hat im Vinschgau eine neue Heimat gefunden. Zwei Lebensentwürfe zwischen Aufbrechen und Ankommen.