Zeitenspiegel Reportagen

Fluechtlingslager Moria_Teaser

Hier scheitert Europa

Die Zeit 2/2018

Text: Raphael Thelen

Mehr als 5000 Menschen harren aus im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos. Einige von ihnen glauben, die schlimmen Zustände seien politisch gewollt. Das nehmen sie nicht länger hin.

Prinz des Lichts

Prinz des Lichts

Der Spiegel 3/2018

Text: Carsten Stormer, Fotos: Carlo Gabuco

Philippinen: Fünf Monate lang hielt der IS die Stadt Marawi, dann wurde sie befreit. Doch die Gefahr ist groß, dass hier ein neuer Rückzugsraum der Islamisten entsteht.

Schwitteks_Schüler_

r

Erschienen in "Datum" Ausgabe 12/17 – 01/18

Text: Carsten Stormer · Fotos: Uli Reinhardt

Ein deutsches Ehepaar lehrte tausenden afghanischen Kindern Lesen und Schreiben. Nun packt es seine Sachen.

ur_schwittek_teaser_publ

Sie geben nicht auf

Erschienen in "Die Zeit" am 28.12.2017

TEXT: Carsten Stormer FOTOS: Uli Reinhardt

Ein deutsches Ehepaar bringt Kindern in Afghanistan seit 20 Jahren Lesen, Schreiben und Rechnen bei. Nun ist ihr Lebenswerk in Gefahr.

Von Rentieren und Menschen

Von Rentieren und Menschen

Erschienen in "Eßlinger Zeitung" an Weihnachten 2017

TEXT: Bernd Hauser FOTOS: Fabian Weiss

Rund um die Arktis leben rund zwei Dutzend Völker vom Rentier. Sie trotzen Wölfen, dem Klimawandel und der Agrar- und Wirtschaftslobby. Wie können sie ihre traditionelle Lebensweise bewahren? Ein Besuch in der Tundra im Norden Norwegens.

rk_SLF_ Kopie

Schnee von gestern

Erschienen in "natur" Nr.12/17

TEXT: EDITH LUSCHMANN / FOTOS: RAINER KWIOTEK

Lawinen sind eines der gefährlichsten Naturereignisse im Gebirge. Zwar hat man schon viel über sie gelernt, doch eine sichere Vorhersage ist nach wie vor unmöglich. Um das zu ändern, sammeln Forscher in Davos unermüdlich Daten in den verschneiten Bergen – auch bei Nebel, Wind und Lawinenwarnstufe vier.

Auschwitz Maußhardt

On the Road to Auschwitz

Erschienen in "NEON", 11.2017

von Autor Philipp Maußhardt

Als er 18 wurde, nahm Henri seine Eltern mit nach Amsterdam – zum Kiffen. „Okay“, sagte sein Vater später. „Jetzt fahren wir mal an einen Ort, der mir besonders wichtig ist“

Suizid Litauen

Wo die Stille tötet

Erschienen in "SZ am Wochenende", 23.09.2017

von Autor Mathias Becker und Fotograf Hannes Jung

In Litauen nehmen sich mehr Menschen das Leben als in jedem anderen Land Europas. Das liegt auch an einer Kultur des Schweigens, in der die Schrecken der Vergangenheit nie aufgearbeitet wurden

Spaziergang Platow

Ein Spaziergang mit ... Alfred Platow

Erschienen in natur 09/17

Autor Markus Wanzeck und Fotograf Frank Schultze

Der Ökoworld-Vorstandsvorsitzende ist der wohl ungewöhnlichste Vermögensverwalter Deutschlands. Einst half er Hausbesetzern, heute Hausbesitzern – sofern sie ihr Geld grünen Gewissens anlegen möchten

JAGD AUF MANNHEIMS LAUTE SÖHNE

Erschienen in "stern", 21. September 2017

Von Fotograf Rainer Kwiotek und Autor Frank Brunner

Der Lärm ist das Ziel: Nirgends gibt es soviele „Poser” wie hier - junge Männer, die mit aufgemotzen Autos um Aufmerksamkeit kämpfen. Unterwegs mit einer speziellen Polizeitruppe.